Oberhausen aktuell

Oberhausen aktuell LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen


Barbara Klemm: Schwarz-Weiß ist Farbe genug

150 beeindruckende Fotografien aus mehr als fünf Jahrzehnten präsentiert die Ludwiggalerie Schloss Oberhausen vom 22. Januar bis zum 7. Mai in der Ausstellung „Barbara Klemm – Schwarz-Weiß ist Farbe genug – Fotografien 1967 bis 2019“.

 

Mit ihren Schwarz-Weiß-Fotografien beobachtet Barbara Klemm seit den 1960er Jahren die politischen und kulturellen Geschehnisse in Deutschland und in der Welt. Bei der FAZ von 1970 bis 2005 als Redaktionsfotografin  tätig, bereist sie vier Kontinente und begleitet ebenso die Ereignisse im eigenen Land. Stets stehen de Menschen in ihren Bildern im Mittelpunkt. Mit großer Empathie nähert sie sich den unbekannten „kleinen Leuten“ ebenso wie Politikerinnen und Politikern oder den großen Stars des kulturellen Lebens. Nie entblößend, aber mit einem sicheren Blick für besondere Situationen, sind zahlreiche ihrer Fotografien so auch zu Ikonen historischer Momente geworden.


Die Ausstellung ist dienstags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet (montags geschlossen, feiertags geöffnet). Der Eintritt beträgt 8 Euro (ermäßigt 4 Euro), Familien (zwei Erwachsene plus Kinder) zahlen 12 Euro, das Kombiticket mit dem Gasometer Oberhausen kostet 15 Euro. Öffentliche Führungen gibt es jeden Sonn- und Feiertag um 11.30 Uhr.

 

 

Barbara Klemm: Schwarz-Weiss ist Farbe genug

Leonid Breschnew und Erich Honecker beim 30. Jahrestag der DDR, Ost-Berlin 1979, © Barbara Klemm

 

Mehr erfahren

   Ausstellungs-flyer  (pdf)

 

www.ludwiggalerie.de

Position
Top