Oberhausen aktuell

Oberhausen aktuell LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen


Schloss Oberhausen: Rudolf Holtappel - Die Zukunft hat schon begonnen

„Grau – nur dreimal im Jahr eine klare Sicht“, so beschreibt Rudolf Holtappel (1923–2013) das Ruhrgebiet und fotografiert weiße Wäsche vor rauchenden Schloten, Dramen auf Theaterbühnen sowie konsumierende Menschen im Warenhaus.

 

Mit der Ausstellung RUDOLF HOLTAPPEL – Die Zukunft hat schon begonnen stellt die LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen vom 10. Mai. bis 6. September 2020 nun erstmals das Lebenswerk des wichtigsten Oberhausener Fotografen des 20. Jahrhunderts vor. Die Werkschau ermöglicht mit etwa 200 Arbeiten einen umfassenden Einblick in die Motivvielfalt des über 60 Jahre in Oberhausen lebenden Fotografen. Der Nachlass, der etwa 360.000 Negative in Schwarz-Weiß und Farbe, tausend Fotoabzüge und Diapositive umfasst, wurde 2017 von der Stadt Oberhausen angekauft.

 

Die Ausstellung ist dienstags bis sonntags sowie feiertags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 8 Euro (erm. 4 Euro), Familien zahlen 12 Euro. Jeden Sonn- und Feiertag gibt es um 11.30 Uhr öffentliche Führungen (im Eintrittspreis enthalten).

 

Hinweis: Beachten Sie aufgrund der Coronapandemie bitte die Hygienevorschriften und erforderlichen Abstandsgebote.

RUDOLF HOLTAPPEL: Die Zukunft hat schon begonnen - Ludwiggalerie Schloss Oberhausen

Rudolf Holtappel, Emil und die Detektive, Szenenfoto mit Herrn Grundeis, 1966 © Rudolf Holtappel, Stadtarchiv Oberhausen

 

Mehr erfahren

   Ausstellungs-flyer  (pdf)

 

www.ludwiggalerie.de

Position
Top