Oberhausen aktuell

Oberhausen aktuell TOURIST INFORMATION Oberhausen


Erste Banknote mit Oberhausen-Motiv

Knapp siebzig Jahre nach Einführung der D-Mark ist jetzt die erste Banknote mit einem Motiv der Ruhrgebietsstadt Oberhausen erschienen. Die Oberhausen-Banknoten mit dem Gasometer als Motiv und einem Nennwert von Null Euro sehen nicht nur echt aus, sie sind auch echt. Sie weisen alle Sicherheitsmerkmale eines herkömmlichen Geldscheins auf: Gestaltung, Material, Wasserzeichen, Kupferstreifen, Hologramm und transparentes Fenster sowie die UV-Fluoreszenz zur Erkennung von Falschgeld. Null-Euro-Scheine werden mit Genehmigung der Europäischen Zentralbank herausgegeben, „um das Bewusstsein für die europäische Kultur und Geschichte zu schärfen“ und sind als Souvenir mittlerweile an vielen Orten Europas gleichermaßen beliebt. Wichtig für Sammler: Die Auflage der Oberhausener Banknote beträgt lediglich 10.000 Exemplare. Der Gasometer-Schein ist ab sofort in den beiden Tourist-Informationen am Hauptbahnhof und am Mitteldom im Centro zum Ausgabepreis von 3 Euro erhältlich. Kurzfristig wird es ihn außerdem direkt im Gasometer-Shop als Mitbringsel nach dem Besuch der aktuellen Erfolgsausstellung „Der Berg ruft“ geben.

 

Die Oberhausener Banknote mit Gasometer-Motiv

Druckfrisch, die Oberhausen-Banknote mit Gasometer-Motiv: Ab sofort für 3 Euro erhältlich in der Tourist Information Oberhausen am Hauptbahnhof und im Centro (am Mitteldom). Infos: Tel. 0208 / 82 45 70, E-Mail: tourist-info@oberhausen.de

   tourist information oberhausen

Position
Top