Oberhausen aktuell Industriekultur in Oberhausen


Führungen über die Zeche Sterkrade

 

Das Fördergerüst der ehemaligen Zeche Sterkrade ragt immer noch stolz in den Himmel, auch wenn sich seine Umgebung im Laufe der Jahrzehnte ordentlich verändert hat. Jeden 1. und 3. Sonntag im Monat präsentiert die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur um 14 Uhr im Rahmen einer 90-minütigen Führung die Geschichte des Bergwerks. Es besteht sogar die Möglichkeit, in das Innere der Schachthalle zu gelangen. Die Teilnahme an der Führung kostet 5 Euro pro Person, Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt.

 

Das Fördergerüst von 1903 zählt zu den wenigen erhaltenen dreibeinigen Strebengerüsten im Ruhrgebiet und darüber hinaus zu den ältesten erhaltenen Deutschen Strebengerüsten in Nordrhein-Westfalen. Das filigrane, in Fachwerkbauweise gefertigte Stahlgerüst ist mit einer Schachthalle verbunden, die als massiver dreigeschossiger Backsteinbau errichtet wurde und mit ihrer historistischen Fassade noch an die Malakowtürme des 19. Jahrhunderts erinnert. Weitere Infos erhalten Sie unter Tel. 0231 – 93 11 22 33 oder www.industriedenkmal-stiftung.de.

 

Zeche Sterkrade in Oberhausen

Das Fördergerüst der ehemaligen Zeche Sterkrade.

 

Weitere informationen 

www.industriedenkmal-stiftung.de 

Position
Top